Wenn man unser #Geldsystem verstanden hat weiß man folgendes:

Privates Vermögen ist dem Geldsystem vorenthaltenes Geld einzelner Personen und Organisationen. Das im Kreislauf fehlende Geld muss ergänzt werden, weil sonst Unternehmen nicht mehr in Rohstoffe und Arbeitskräfte “investieren” können. Es kommt “die Wirtschaft” zum Erliegen. Weil einfach das Geld ausgeht.

Damit das verhindert wird, müssen Private Kredite aufnehmen, und so das “fehlende” Geld erzeugen. Das wird durch die Kreditaufnahme erzeugt.

Wenn Private weniger Kredite aufnehmen, weil sie alles haben, was sie benötigen, dann fehlt das Geld trotzdem, weil es sich in den “Sparbüchsen” der wenigen Reichen ansammelt.

Also springen die Staaten ein und machen Staatsverschuldung mittels Krediten und Anleihen, damit wieder mehr Geld in den Kreislauf kommt.

Das neue Geld wird wiederum zu einem Teil von den selben wenigen Reichen in die “Sparbüchsen” gesteckt. Also springt der Staat wieder ein mit neuer Staatsverschuldung.

So lange, bis die Staatsverschuldung so groß geworden ist, dass dieser Staat kein neues Geld mehr über Kredite bekommt.

Da gibt es dann Staaten, die ihre Schulden begleichen können, weil sie eine “starke Wirtschaft” haben (so wie z.B. Deutschland). Dieses Geld aber, dass diese Staaten mithilfe ihrer “starken Wirtschaft” einbehalten, wurde von anderen Staaten erzeugt, die dann nicht mehr die Möglichkeit haben, ihre Schulden zurückzubezahlen, weil sie keine “starke Wirtschaft” oder keine Rohstoffe oder ähnliches haben. Sie sind überschuldet. Bekommen keine neuen Kredite mehr, können ihre Straßen, Verwaltungsapparate, Polizei, Schulen usw. erhalten. Die Bevölkerung dort verarmt.

Die nennt man dann “schwache Staaten” oder “Dritte-Welt-Länder”.

Das Problem sind aber nicht diese Länder.

Das Problem sind jene Handvoll Reicher, die das ganze Geld aus dem Kreislauf in ihre “Sparbüchsen” abgezwackt haben. Man kann auch sagen, der Reichtum einiger weniger ist genau das Geld, das Staaten als Staatsverschuldung aufgenommen haben. Es sind die beiden Seiten ein und der selben Medaille.

Wenn dann Typen wie Musk oder irgendwelche Wirtschaftsliberalen bei ÖVP, NEOS, FDP & Co behaupten, dass Staaten nicht wirtschaften könnten… dann haben die nicht verstanden, wie unser Geldsystem funktioniert. Oder sind so bösartig, dass sie so etwas wissentlich behaupten.

Privat kommt vom Lateinischen “Privare”, was “der Öffentlichkeit entzogen” oder “beraubt” bedeutete… und das trifft der Begriff “Privat-Vermögen” wirklich außerordentlich gut.

Gerechtigkeit bei Arbeit und Vermögen
!gerechtigkeit

    Dies ist eine Community die sich mit dem Thema der Gerechtigkeit von Arbeit, Einkommen und Vermögen beschäftigt.

    • Wie ist das alles verteilt?
    • Wie könnte es gerechter sein?
    • Welche Wege werden gegangen?
    • Welche Lösungen und Wege dorthin gibt es?

    (Icon: Scale Icon Clip Art , royalty )

    • 0 users online
    • 1 user / day
    • 1 user / week
    • 1 user / month
    • 2 users / 6 months
    • 5 subscribers
    • 5 Posts
    • 3 Comments
    • Modlog