Michael Vogel

Pirat aus Hamburg Mitte. Fahrrad-Freak, Social-Media-Junky, Open-Source-Programmierer, Fan von islieb, Franzbrötchen und guter Schokolade.

Wunschliste: alles unter https://www.rausch.de/schokolade/

Wer Amazon mag: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3VWK0ZL3MN3ZT

Liberapay: https://liberapay.com/heluecht/donate
BTC: 1AtJ9JVysdhWjSs5qQvp7Xt9xFdjMKSSA7
BCH: qpjg2gwgr35fgz3dxy6lcpw3lt4szrfgev90uk3tfv

  • 0 Posts
  • 32 Comments
Joined 10M ago
cake
Cake day: Jan 23, 2022

help-circle
rss

@skele_tron In der Regel sollte jede Kommune entsprechende Recyclinghöfe haben. Elektronik ist eigentlich immer begehrt, da dort einige nette Metalle enthalten sind.


@wintermute @Mylin Da kann ich nur sagen: Mach ein Ticket bei Hubzilla auf. Irgendetwas klemmt.


@wintermute @Mylin Wenn es mit Hubzilla nicht klappt, schlage ich vor, da mal ein Issue anzulegen, denn augenscheinlich klappt es ja mit anderen Systemen.


@Reptile2k Mich würde interessieren, was die verantwortlichen Stellen an Lemmy gestört hat.


@jakob @chris Meines Wissens nach verwendet Hubzilla eine andere Methode für die Gruppen als Friendica, Lemmy und Gup.pe.


@roysteuber Ich bin da voreingenommen. Aber mein Eindruck ist, dass Hubzilla etwas für Leute ist, denen Friendica zu einfach ist. Hubzilla ist damals aus Friendica heraus entstanden, beide haben sic dann sehr unterschiedlich weiterentwickelt.


@Reptile2k @Skidrow Wenn Du sagst “Teams ist kostenlos” sprichst Du von einer Lösung, wo eine Besprechung maximal 60 Minuten dauern darf und man 5 GB pro Person hat. Das wird beim Teilen von Bildern schon sehr schnell knapp.

Du hast auch davon gesprochen, Dokumente zentral abzulegen (und sicherlich auch mal parallel zu bearbeiten). Das geht aber erst bei der Lösung ab 3,40 € pro Monat und Person. Eventuell geht es auch erst ab der Lösung zu 5,10 € pro Monat und Person. Da ist die Microsoft-Seite etwas unübersichtlich.

Um wie viele Personen handelt es sich? Dann kann man mal ausrechnen, was für Kosten entstehen.


@tom @Tealk @Reptile2k Da sollte man beim Hoster nachschauen. Videokonferenzen gehen mit Talk: nextcloud.com/talk/

Und das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten geht auch, sobald die entsprechende App installiert ist: nextcloud.com/office/

Wenn der Hoster es unterstützt, ist der Rest kein Problem. Eine Person muss sich halt einarbeiten, damit sie die anderen schulen kann - insbesondere dann, wenn auch noch mobile Clients im Spiel sein sollen.


@tom @Tealk @Reptile2k Bevor man loslegen kann, muss man natürlich noch die Accounts anlegen.


@Skidrow Das alles sollte Nextcloud beherrschen. Man muss dabei Nextcloud nicht selber hosten, es gibt Anbieter, die das für einen machen. Nextcloud hat mit “Talk” eine Erweiterung für Videokonferenzen. Und die Datenablage ist der Kern von Nextcloud. Gleichzeitig kann man z.B. Kalender zur Verfügung stellen.


@kuketzblog @khorinis Das erinnert mich ein wenig an die Diskussion mit Kopierschutz auf DVD. Da hieß es dann ja im Gesetz, dass das Umgehen eines wirksamen Kopierschutzes verboten sei. Nur wenn wenn man ihn umgehen kann, kann er ja nicht wirksam sein …


@nutomic At first glance it looks like some really crazy idea - but on the second glance it has got potential.


@jakob @jakob Ich habe das entsprechende BBCode-Element verwendet 😀






@jakob Ich hab das Pong gesehen.



@jakob @jakob Es wird sicherlich noch die eine oder andere Anpassung geben müssen.