help-circle
rss


EU-Ausschüsse stimmen gegen Einstufung von Gas und Atomkraft als nachhaltig
>Im Juli entscheidet das EU-Parlament über den Vorschlag der Kommission, Investitionen in Gas und Atomkraft als klimafreundlich einzustufen. Zwei Ausschüsse lehnen das ab.
fedilink



EU-Parlament stimmt für Verbot von Verbrennermotoren ab 2035
>Ab 2035 sollen nur noch Autos verkauft werden dürfen, die keine Treibhausgase ausstoßen. Die EU-Staaten wollen ihre Position dazu Ende Juni festlegen.
fedilink


Ein Automobilclub macht eine Umfrage zum Tempolimit und braucht dringend Hilfe beim Abstimmen.
fedilink





Update planetare Grenzen: Grenze für Süsswasser überschritten
Eine Neubewertung der planetaren Grenze im Bereich Süßwasser deutet darauf hin, dass diese nun überschritten ist, so ein internationales Forschungsteam unter Leitung des Stockholm Resilience Centre und unter Beteiligung des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK).
fedilink


Stadtklimaforscher haben für etliche deutsche Großstädte berechnet, was bis Mitte des Jahrhunderts zu erwarten ist: In Berlin steigt die Zahl der Heißen Tage (Tage, an denen es wärmer als 30 Grad wird: einst sieben bis zehn pro Jahr) um 60 bis 100 Prozent, also auf bis zu 20 Tage. Gab es früher fünf solcher Heißen Tage pro Jahr in Hannover, werden es 2050 durchschnittlich zwölf sein (bis Ende des Jahrhunderts können es gar 27 werden). Frankfurt/Main: Die Zahl von bisher elf Heißen Tagen pro Jahr wird sich bis Mitte des Jahrhunderts verdoppeln, in Stuttgart gibt es schon heute in der City rund 30 Tage mit hoher Hitzebelastung, zur Mitte des Jahrhunderts in manchen Teilen der Stadt bis zu 60 oder gar 70 Tage sein. Um deutlich zu machen, was auf uns zukommt, vergleichen Klimaforscher das künftige Klima mit dem heute an anderen Orten: Berlin wird ein Klima bekommen wie das südfranzösische Toulouse, Hamburg wie Pamplona, in Kiel wird es sich dann anfühlen wie in Gourdon (Südfrankreich), in Köln wie heute San Marino, München wird klimatische Verhältnisse haben wie Mailand heute. Allein die deutschen Städte sind nicht mit den Wärmeerfahrungen des Südens gebaut, hier wird Überleben die Qual. Jetzt hat die Weltwetterorganisation WMO Alarm geschlagen: Die Jahres-Durchschnittstemperatur der Welt könnte schon bis 2026 erstmals mehr als 1,5 Grad über dem vorindustriellen Niveau liegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies in dem Fünf-Jahres-Zeitraum 2022 bis 2026 mindestens einmal passiert, liege bei fast 50 Prozent. Noch vor sieben Jahren galt es als praktisch ausgeschlossen, dass dieser Wert innerhalb von fünf Jahren erreicht wird. 2021 war durchschnittlich 1,1 Grad wärmer als in der vorindustriellen Zeit. Das bislang wärmste je gemessene Jahr war 2018 mit 1,2 Grad mehr. In den ersten vier Monaten gab es bereits Anzeichen für eine neue Temperatur- und Dürre-Rallye hierzulande: Der März 2022 war jener Monat mit den meisten je gemessenen Sonnenstunden hierzulande. Andernorts gibt es schon jetzt Rekordhitze. Weil die Meere viel der menschgemachten Hitze aufnehmen - 70 Prozent der Oberfläche des Planeten sind mit Wasser bedeckt - wird dort auch zuerst der katastrophale Wandel einsetzen: Mitte des Jahrhunderts werden 70 bis 90 Prozent aller Korallen tot sein. Jüngste Forschungen haben ergeben, dass sich der Golfstrom derzeit an seinem schwächsten Punkt in den letzten 1000 Jahren befindet. Diese Atlantische Umwälzzirkulation transportiert Wärme vom Äquator in die Arktis wie ein gigantisches flüssiges Förderband. Als Folge herrschen im Nordatlantik, einschließlich Europa und dem Osten der Vereinigten Staaten, milde klimatische Bedingungen. Zumindest noch.
fedilink




Fördermittel für energieeffiziente Häuser kurz nach Start ausgeschöpft
> Mit einer Milliarde Euro Fördermittel ist das KfW-Programm für Neubauten angelaufen. Doch die Bank schloss die Antragsmöglichkeit sofort wieder. Der Andrang war zu groß. >"Fiasko mit Ansage" > >Kritik an der Förderpolitik kam aus der Union. "Der erneute Stopp der Antragsannahme für das EH40-Förderprogramm durch die KfW am heutigen Tag macht nur noch sprachlos und wütend", sagte Ulrich Lange (CSU), stellvertretender Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Das Programm sei mit einem viel zu geringen Fördervolumen wieder aufgenommen worden. "Wir haben gewarnt und vorhergesagt, dass man hier sehenden Auges die Eigenheimträume unzähliger Menschen an die Wand fährt." Das find ich so geil, die CDU hat das alte System ueberhaupt erst auslaufen lassen. Und zwar genau zum Ende der Legislaturperiode. Weiss leider nicht so richtig, was ich davon halte, den Leuten allen ihre Einfamilienhaueser zu finanzieren (ich bin aber explizit dafuer, dass Neubauten gute Isolierung und so brauchen!). Ich weiss, in Deutschland brauchts eigene 7 Zimmer, in denen dann nach 20 Jahren mit Kindern die naechsten 20 Jahre nur noch die beiden Eltern wohnen und fuer 28493847598kwh heizen und ueberall hin mit dem Auto muessen. Finds etwas frustrierend. Ich seh das in meinem Umkreis, die Eltern werden alt und sind noch im Einfamilienhaus, vielleicht sogar geschieden und ganz alleine. Viele sind vereinsamt und haben im gleichen Haus noch die Kinderzimmer wie vor 10 Jahren gelassen. Nur weil sie das Haus nicht aufgeben wollen, viele sind auch zu verbohrt um ueberhaupt auf die Idee zu kommen. Eine schoene Dreizimmerwohnung mit Garten im Speckguertel fusslaeufig zum Supermarkt waere fuer alternde Eheleute ein Paradies auf Erden und ist sogar guenstiger.
fedilink


  • 0 users online
  • 2 users / day
  • 2 users / week
  • 8 users / month
  • 17 users / 6 months
  • 1 subscriber
  • 47 Posts
  • 19 Comments
  • Modlog
Feddit
Deutschsprachige Lemmy Community

feddit.de ist eine alternative reddit Instanz im Fediverse.

Hier entsteht ein alternativer, unabhängiger und selbstverwalteter Raum zum freien Meinungsaustausch, jenseits der Kontrolle großer Tech-Unternehmen.

Netiquette wird vorausgesetzt. Gepflegt wird ein respektvoller Umgang - ohne Hass, Hetze, Diskriminierung.

Diese Community befindet sich im Aufbau und lebt von deiner Mitwirkung!

Regeln

Die folgenden Regeln sind eine (nicht vollständige) Liste von Verhaltensweisen, die nach Ermessen der Instanz-Admins und -Mods zur Löschung von Posts, Gruppen oder Sperrung von Konten führen können, wie in unseren Bedingungen beschrieben.

Bitte melde Verhalten, das dich stört den Admins/ Mods, und trage keine Konflikte in die Community.

Wir tolerieren kein diskriminierendes Verhalten und keine Inhalte, die die Unterdrückung von Mitgliedern marginalisierter Gruppen fördern oder befürworten. Diese Gruppen können durch eine der folgenden Eigenschaften gekennzeichnet sein (obwohl diese Liste natürlich unvollständig ist):

  • ethnische Zugehörigkeit
  • Geschlechtsidentität oder Ausdruck
  • sexuelle Identität oder Ausdruck
  • körperliche Merkmale oder Alter
  • Behinderung oder Krankheit
  • Nationalität, Wohnsitz, Staatsbürgerschaft
  • Reichtum oder Bildung
  • Religionszugehörigkeit, Agnostizismus oder Atheismus

Wir tolerieren kein bedrohliches Verhalten, Stalking und Doxxing. Wir tolerieren keine Belästigungen, einschließlich Brigading, Dogpiling oder jede andere Form des Kontakts mit einem Benutzer, der erklärt hat, dass er nicht kontaktiert werden möchte.

  • Sei respektvoll. Alle sind hier willkommen.
  • Kein Rassismus, Sexismus, Ableismus, Homophobie, oder anderweitige Xenophobie
  • Wir tolerieren kein Mobbing, einschließlich Beschimpfungen, absichtliches Misgendering oder Deadnaming.
  • Wir dulden keine gewalttätige nationalistische Propaganda, Nazisymbolik oder die Förderung der Ideologie des Nationalsozialismus.
  • Aktionen, die diese Instanz oder ihre Leistung beschädigen sollen, können zur sofortigen Sperrung des Kontos führen.
  • Provokationen können nach Ermessen der Moderation entfernt werden
  • Toxisches Verhalten wird nicht geduldet
  • Keine Werbung
  • Kein Spam
  • Keine Pornografie
  • In Deutschland illegale Inhalte werden gelöscht und können zur sofortigen Sperrung des Accounts führen.


Although this sites language is german, everyone is welcome to join, as we federate!

🌐 federation map

Server-Location: Nürnberg, Germany

100% Wasserkraft

Contact

matrix:
!feddit:tilde.fun
@winter:tilde.fun
e-mail:
pgcn5lz86@relay.firefox.com

Attribution

This text was partly adapted and modified from chaos.social . It is free to be adapted and remixed under the terms of the CC-BY (Attribution 4.0 International) license.\